Schlagwort-Archive: Cooldown

Smalltalk im Bewerbungsgespräch: WarmUp und CoolDown

WarmUp

Im modernen Bewerbungsgespräch findet vor der eigentlichen Bewerbungsrunde in der Regel ein WarmUp in Form eines Smalltalks statt.

„Wie war Ihre Anfahrt?“ oder „Haben Sie gut her gefunden?“ leiten diesen Part direkt nach der Begrüßung ein. Es folgen ca. 3-5 Minuten, in denen sich die Gesprächspartner verbal „beschnuppern“ und erste non-verbale Informationen austauschen. Stimmlage, Stimmfrequenz, Sympathie, Mimik, Gestik all das spielt neben den eher belanglosen Inhalten eine wichtige Rolle.

„Oh mein Gott, die Anfahrt war die reine Katastrophe. Ein Stau nach dem anderen.“ ist aus meiner Sicht keine gute Antwort, auch wenn es der Realität entspricht. Besser wäre an der Stelle „Es gab verkehrsbedingt ein paar Herausforderungen. Da ich früh mit einem Puffer losgefahren bin, konnte ich zum Glück noch rechtzeitig hier sein.“

Versuchen Sie in Ihren Antworten den SmallTalk weiter im Fluss zu halten. Antworten Sie offen, ohne abzuweisen und stellen Sie offene Fragen wie z.B. „Heute bin ich meinem Navi gefolgt und über die A3 und die A1 zu Ihnen gekommen. Das sind natürlich sehr stark befahrene Autobahnen. Haben Sie Kollegen, die aus meiner Richtung kommen? Welche Routen werden von ihnen genutzt?“ Diese Antwort ist wesentlich besser geeignet, um sich als guter Gesprächspartner zu präsentieren, als nur einsilbig Antworten zu geben.

Allerdings sollten Sie das WarmUp nicht überreizen. Irgendwann gibt es Signale vom Gesprächspartner, dass er jetzt mit dem Bewerbungsgespräch beginnen möchte. Jetzt noch weiter über Gott, die Welt und das Wetter zu plaudern, ist kontraproduktiv.

In Vertriebs- und Führungspositionen hingegen wird auch vom Bewerber erwartet, dass er seinerseits aktiv an diesem Part mitwirkt. Sie sollten dabei nicht primär über sich reden. Bringen Sie den anderen dazu, zu reden, fragen Sie offen und zeigen Sie, dass Sie sich thematisch gut auf das Gespräch vorbereitet haben.

Wie finde ich spannende Themen für das Vorstellungsgespräch? In der WarmUp Phase sollten Sie nicht direkt zu stark auf die Position und das Fachliche eingehen. Lesen Sie lokale Nachrichten in der Presse oder online, verfolgen Sie den News-Kanal auf der Firmenhomepage, auf welchen Messen wurde in der letzten Zeit ausgestellt, gab es lokale Ereignisse im Umfeld des Unternehmen etc.. Wichtig ist es, keine sensiblen Themen wie Politik, Weltanschauung oder Religion anzusprechen. Diese Bereiche sind private, meist sensible Punkte, mit denen Sie sich schnell unbeliebt machen können.

„Auf Ihrer Website habe ich gesehen, dass Sie im letzten Jahr ein Unternehmen hinzugekauft haben.“ oder „Sie waren doch auf der XY-Messe in ABC-Stadt im vorigen Monat. Haben Sie ein Feedback von Ihren Vertriebskollegen erhalten?“ Mit diesen Fragen zeigen Sie, dass Sie sich informiert haben und gewinnen manchmal auch wertvolle Informationen zur Unternehmenskommunikation.

CoolDown

Zum Ende des Gesprächs werden oft noch Informationen ausgetauscht und die weiteren Schritte besprochen. Sie sollten aktiv nachfragen, ob das Gespräch aus Sicht der Teilnehmer gut verlaufen ist, ob noch Punkte fehlen und wie es weitergeht.

Auch hier gilt, beachten Sie die Signale zum Gesprächsende. In einigen Gesprächen habe ich erlebt, dass der Bewerber diese nicht verstanden hat und nochmal von vorne anfing, seinen Werdegang zu erzählen. Das kommt bei den Arbeitgebervertretern nicht gut an und führt oft dazu, dass dieser Bewerber nicht weiter verfolgt wird.

Bei der Verabschiedung sind wie bei der Begrüßung Höflichkeitsfloskeln, Händedruck und Augenkontakt wichtig. Auch wenn Sie denken oder sogar wissen, dass es nicht mehr weitergeht. Bewahren Sie Haltung. Und die bitte, bis Sie das Gebäude oder Werk verlassen haben und um die nächsten zwei Ecken gebogen sind. Auf dem Flur fluchen, den Pförtner beschimpfen, die Sekretärin beim Verlassen ignorieren oder sich am Werkszaun erstmal eine Zigarette anzünden – Alles „No-Go’s“.

Weitere Hinweise zum Bewerbungsgespräch oder der Stimmbildung finden Sie unter den jeweiligen Links.

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie mich bitte über christof.wirtz@abc.jetzt .

Ihr Team vom www.bewerber-abc.de in Kooperation  mit den neuen Premium Jobs auf https://karriere-abc.com/jobs